Die Grosstadt und die Menschen auf dem Pfälzer Land


 

Unsere Grosstadt soll so bleiben aber woher kommt die Sprache und welche ist die schönste im Ganzen Urban Land Institute Land? So würde die CDU auch wieder auf Erden und im Himmel verstanden werden, die Sprache.

Auch ist H für Kleinstadt-Beauftragte und dafür, dass die Pfalz endlich als eigenständiges ur-demokratisches Adelsfreiheitsland anerkannt wird. Steuerfrei. Immerhin, wer kommt denn alles von hier?`Henry Kahnweiler, Horst Eckel, Bruce Willis, Gisgard d`Estaing. Ohne Johannes Gutenberg könnten wir immer noch nicht richtig lesen, auch Fritz Walter hat den Ball getroffen und oft Toooore geschossen, Hildegard von Bingen hat geredet, gekocht, komponiert und nach Einatmung der Heilkräuter gut und gesund geschlafen, Karl Lehmann schwebt darüber, Mario Adorf spielt mal Bös mal Gut, Jockel Fuchs war an Fastnacht fröhlich und der bärtigste aller Pfälzer, Karl Marx, dessen Grab habe ich mit meinem amerikanischen Studienfreund Rob Cole über die Mauer steigend in Highgate besucht, den Rolls Royce der chinesischen Grab-Besuch-Delegation und deren Kragenloshemden bewundert, ja, Karl Marx, ist auch ein echter Pfälzer und wird, trotz durchgelaufenem Teppich in seiner Londoner Wohnung, er wird es immer bleiben. Ohne und mit Bart. Als Replik schön gebuntet in auf dem Rasen und in dem Museum in Trier und in der Köpfen von vielen intelligenten Menschen. Der wahlpfälzernde Jesuitenschüler und ex-Gleitschirmsegler Heiner Geißler bleibt seine Herausforderung, hätte doch Hans Peter Hüsch mehr auf Kaiser Barbarossa gehört. So, jetzt reichts für Fasching 2015. Die komplette Liste der 100 berühmtesten Very Important Pfälzer befindet sich im Archiv des Rundfunks, SWR. Welche Partei macht das Rennen ? Wer wagt gewinnt.

 

Advertisements